Yoga macht locker

Entspannungsübungen spielen im Yoga eine wichtige Rolle. Vorallem geht es darum, Spannungen im Körper zu lösen und auch solche im Geist. Durch Stress, Sorgen und auch dauernde intellektuelle Beschäftigung kommen die Gedanken schwer zur Ruhe. Manche Menschen leiden sogar unter Schlafstörungen und „können nicht abschalten“. Jeder kann das erlernen, loszulassen, Körperlich wie auch Gedankliches. Locker sein bedeutet beides, einen flexiblen Nacken, frei von Verspannungen und auch flexibel im Geist zu sein.

Yoga macht locker
Yoga macht locker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.